Aktuelle Themen und Termine der Yoni Academy

 

Info anfordern

 

Aktuelles

Melden Sie sich hier an um informiert zu bleiben!

Sie können sich jederzeit abmelden.

 

 

Ausbildung zum diplomierten

Lebens-Energie-Berater nach Körbler (LEB®/NH)

Strich-Codes, geometrische Formen und Heil-Zeichen zur Lebens-Energie-Stärkung

naturwissen akademie raum und zeitDie Neue Homöopathie ist eine energetische Heil-Methode, die auf die Forschungen und Entdeckungen des Wiener Elektrotechnikers Erich Körbler Ende der 1980er Jahre zurückgeht. Die Neue Homöopathie ist aus heutiger Sicht als Vorreiter einer modernen Energie- und Informationsmedizin zu sehen. Die Entdeckung, dass Strichcodes, spezielle Zeichen und geometrische Formen in ultraschwachen, biologischen Feldern als Antennen wirken und dadurch Informationen auf Trägerwellen modulieren, war und ist spektakulär. Die neue Homöopathie stieß erstmals auf die „feinstoffliche“ Ebene vor, auf der nicht mehr chemisch-stoffliche, sondern vielmehr bio-physikalische Regulationsprinzipien bestimmend sind. Die Neue Homöopathie wird heute durch die Erkenntnisse der Quantenphysik bestätigt, die aufzeigt, dass sich die „Geheimnisse des Lebens“ nicht durch die Beschäftigung mit der Materie, sondern vielmehr durch die Untersuchung von Informationsübertragungsmechanismen und den Wechselwirkungen zwischen elektromagnetischen Felder entschlüsseln lässt. Die professionelle Anwendung der Neuen Homöopathie wird heute an unserem Institut durch Mag. Ölwin H. Pichler in didaktisch wohl aufbereiteter Form in der Lebens-Energie-Berater-Ausbildung als Hilfe zur Selbsthilfe und in der Lebens-Energie-Therapeuten-Ausbildung zu medizinisch-therapeutischen Zwecken unterrichtet.

Mehr zur neuen Homöopathie

 

Der EINSTIEG: Workshop “Neue Homöopathie im Alltag”

Dieses Wochenendseminar ist für Menschen gedacht, die erfahren möchten, wie sie einfach zu erlernende Techniken aus der Neuen Homöopathie für sich selbst und ihre Familienangehörigen im Alltag hilfreich einsetzen können. Sie erlernen den praktischen Umgang mit der Körbler® Universalrute um Lebensmittel, Textilien und andere Gegenstände des täglichen Gebrauchs auf Qualität und individuelle Verträglichkeit zu testen. Sie erfahren, wie Sie mit den Grundformen der Neuen Homöopathie (Striche, Sinus, Ypsilon und balkengleiches Kreuze) „erste Hilfe“ bei Insektenstichen, Prellungen, Schwellungen und kleinen Verletzungen leisten können, um die Selbstheilungskräfte zu unterstützen. Sie bekommen einfache „Rezepte“ zur Selbstbehandlung von „Schnupfen, Husten, Heiserkeit…“ mittels Umkehrinformationen an die Hand und erhalten Tipps, wie Sie individuelle Umschreibprogramme gegen Stress und emotionale Belastungen kreieren können. So können Sie Ihren Kindern bei Schulstress, Alltags-Ängsten und Sorgen selbst helfen, oder eigene emotionale Blockaden und Stressfaktoren auflösen, damit Sie Ihr ganzes Potenzial für die Bewältigung aller Anforderungen in Beruf und Alltag ausschöpfen können.

Termin: 4.-5. Oktober 2014,

Seminarzeiten: Sa. von 10.00 – 18.00 Uhr, So. 9.00 bis 16.00 Uhr

Seminarkosten: 270,00 €

Seminarort: Yoni Academy Innsbruck

 

mehr zum Seminar (PDF)

 

Die BASIS: Mit Körbler-Zeichen energetische Ungleichgewichte balancieren

Der Körbler-Status: Balance im Meridiansystem herstellen
Aufbauend auf den Techniken und Fertigkeiten, die Sie sich im Workshop erarbeitet haben, lernen Sie jetzt eine grundlegende Balance des menschlichen Meridiansystems durchzuführen. Dabei lernen Sie alle wichtigen Akupunktur- und Systempunkte kennen, an denen die Körbler-Zeichen zur Balancierung der Meridiane eingesetzt werden können. Zuerst einmal jedoch ist es notwendig, dass Sie Ihre bereits erworbene Messtechnik weiter verfeinern, indem Sie mit verschiedenen Strichcodes und Zeichen arbeiten. Danach sind Sie bestens darauf vorbereitet, Messungen am menschlichen Meridiansystem durchzuführen. Konkret heißt das: Durch das Testschema des Körbler®-Status sind Sie bereits nach diesem Basiskurs in der Lage, auf der Grundlage biophysikalischer Testungen an Meridian- und Körbler-Punkten, den Energiestatus eines Menschen – also Blockaden, Über- und Unterenergien – festzustellen und mithilfe der Grundformen der Neuen Homöopathie, den so genannten „Körbler-Zeichen“, zu balancieren. Farbschwingung zur Unterstützung von Umschreibprogrammen

Farbschwingung zur Unterstützung von Umschreibprogrammen
Aufbauend auf den Kenntnissen über das Erstellen von Umschreibungen aus dem Workshop wird Ihnen jetzt gezeigt, wie Sie Farbkarten gezielt einsetzen können, um die spezifische Schwingung von Farben als Verstärker bei Umschreibprogrammen zu nutzen. Auch der Einsatz von Farblicht oder farbigen Kleidungsstücken zur Unterstützung der Selbstheilungskräfte wird Thema dieses Kurses sein. Besondere Bedeutung kommt hier dem Umkehrzeichen Sinus und seiner Kombination mit ein oder zwei Strichen zu, das aufgrund seiner Wirkung die Potenz hat Farben in der Bioresonanz heil bringend zu verändern. Dazu gehört auch, dass Sie lernen, wie man Bilder, Poster und andere bildliche Darstellungen aus dem Lebensumfeld – falls sich diese im biophysikalischen Test als belastend zeigen – durch den Einsatz von Zeichen bioenergetisch verträglich machen kann.

Überleben in einer verstrahlten Welt
Ein halber Kurstag ist der Problematik der Elektrosmog-„Verseuchung“ – ein Gesundheitsrisiko von zunehmender Bedeutung – gewidmet. Dabei werden auch mögliche Gegenstrategien ausführlich behandelt. Sie lernen die verschiedenen elektromagnetischen Einflüsse auf Biosysteme individuell zu testen und es werden Ihnen eine ganze Reihe von Gegenmaßnahmen vorgestellt, die vom Abschirmen auf der physisch-realen Ebene mittels spezieller Farben oder Gewebe bis zu Meditationstechniken reichen, die Sie widerstandsfähiger gegen diese biologisch belastenden Faktoren machen sollen.

Termin: steht noch nicht fest

Seminarzeiten: Fr. 10.00 – 18.00 Uhr, Sa. 9.00 – 18.00 Uhr, So 9.00 bis 16.00 Uhr

Seminarkosten:  395,00 €  zzgl. Lehrmaterial

Seminarort: Innsbruck

 

mehr zum Seminar (PDF)

 

Mehr zur neuen Homöopathie