Aktuelle Themen und Termine der Yoni Academy

 

Info anfordern

 

Aktuelles

Melden Sie sich hier an um informiert zu bleiben!

Sie können sich jederzeit abmelden.

 

 

Ausgangslage – Ganzheitsmedizinische Körpertherapie

Durch den rasanten Wandel der Gesellschaft sehen sich heute Therapeuten einer völlig anderen Lebenssituation ihrer Patienten gegenüber, wie noch vor wenigen Jahren. Dieser Wandel hat im Menschen bereits folgenschwere Spuren hinterlassen und fordert sein Tribut in dementsprechenden zum Teil neuen Beschwerdebildern. Er steht somit vor völlig neuen Herausforderungen.

Die permanente Reiz- und Informationsüberflutung, die Beschleunigung mit dem dazugehörigen Zeitmangel, der Druck und Stress am Arbeits- und Ausbildungsplatz, die verschiedenen Umweltbelastungen, die wirtschaftliche Unsicherheit mit den entsprechenden Existenzängsten, Perspektivenlosigkeit und Zukunftsängste usw. denen der moderne Mensch ausgesetzt ist, erschöpft in zunehmendem Maße die Selbst-Regulationsfähigkeit und führt zu Burnout, Depression, chronischer Verspannung mit dazugehörigen Schmerzen und psychosomatischen Beschwerden.

Zuzüglich zu diesen äußeren belastenden Faktoren nimmt der innere seelische Druck mehr und mehr zu. Die Fähigkeit mit diesen äußeren Stressoren umzugehen – zu regulieren, auszugleichen, sie sogar als Herausforderung zu betrachten, sich zu entspannen, Freude und Liebe zu empfinden – ist entscheidend, ob sich Beschwerden entwickeln oder nicht.  Diese inneren Kompetenzen werden in unserer Gesellschaft so gut wie nicht gefördert und sind nur marginal vorhanden, um der äußeren und inneren Stressflut zu begegnen.

Somit reicht der rein pathogenetische symptomorientierte Therapieansatz heute bei weitem nicht mehr aus. Die Vorstellung ein Masseur sollte lediglich Muskeln lockern, Schmerzen lindern, die Durchblutung etwas fördern usw. ist veraltet und wird den neuen komplexen Anforderungen des modernen Menschen nicht mehr gerecht.

Um Menschen heute helfen zu können, braucht es neue ganzheitliche therapeutische Kompetenzen und Herangehensweisen, um nicht nur Symptome zu lindern, sondern einen Heilungs- und Entwicklungsprozess auf allen Ebenen zu fördern, denn wirkliche Heilung geschieht immer auf körperlicher, geistiger, seelischer und sozialer Ebene.

Diese Kombi-Ausbildung in ganzheitsmedizinischer Körpertherapie soll diese Kompetenzen vermitteln. Dabei ist das Wissen über Zusammenhänge von Psyche und Körper, Gehirn und Geist, Stress und Burnout, Umweltgifte und verschiedene Beschwerdebilder, Ernährung und Gesundheit,  Achtsamkeit und  Spiritualität genauso wichtig wie die praktische therapeutische Fähigkeit und Fertigkeit mit den unterschiedlichsten individuellen Beschwerden des Patienten fachgerecht umzugehen und therapeutisch zu intervenieren.  Dabei ist nicht nur ein passives „sich behandeln lassen“ von Seiten des Patienten gemeint, sondern ein Hinführen zu einer bewussten, selbstverantwortlichen und selbstbestimmten Lebensweise, um die genannten inneren Kompetenzen, Ressourcen und Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Die Integration der vier Ausbildungsbereiche medizinischer Masseur, Heilmasseur, medizinischer Bademeister und Vitalmasseur, sollen dem Teilnehmer diese notwendigen Kompetenzen in die Hand geben um einer modernen Ganzheitsmedizin gerecht zu werden. Der neu dazugekommene Ausbildungsinhalt „Energiemedizin“ vervollständigt diesen ganzheitlichen Ansatz.

Die Yoni Akademie, mit seiner über zwanzig jährigen Erfahrung als Bildungseinrichtung im Bereich Gesundheitsbildung und Gesundheitsvorsorge, Ausbildung von medizinischen Fachkräften, Massage und  Körpertherapie, Persönlichkeitsbildung und Psychotherapie, hat dafür Pionierarbeit geleistet und somit die besten Voraussetzungen, diese Bildungsmaßnahme professionell anzubieten und umzusetzen.

Seit sieben Jahren ist die Yoni Akademie in der wissenschaftlichen Forschung tätig und hat bereits zwei klinische Studien zum Thema Berührung und Achtsamkeit durchgeführt.

 

>> Philosophie <<